Schulpartnerschaft

Meine Welt – Deine Welt
Visual Storytelling – Lebenswelten teilen durch Fotografie

„Weltweit haben wir plötzlich einen ähnlichen Alltag durch die Pandemie und dennoch unterscheiden sich die Lebensumstände fundamental. Das wird in unserer virtuellen Ausstellung „Homes“ deutlich, für die sich Schüler:innen der Industrial Valley Elementary School, der Barangka National High School Marikina, und des Max Planck Gymnasiums analoge Kameras geschnappt und ihre Lebenswelten im Lockdown eingefangen haben. Unvoreingenommen, gut gelaunt und gewohnt kreativ erlauben sie uns außergewöhnliche Einblicke. Durch ihre Kameras sehen wir ihre und gleichzeitig unsere Welt aus ganz neuen Perspektiven.“

Wir laden Sie und Euch zu einer exklusiven Führung durch die Ausstellung Homes – Meine Welt im Lockdown ein.
Am 18.06.2021 um 18 Uhr wollen wir gemeinsam die Arbeiten der Kinder feiern und uns über die Kunstwerke und das Projekt austauschen.
Link zur Ausstellung
Meine Welt – Deine Welt in Bildern

Was bewegt Kinder heute? Was gefällt ihnen und was würden sie gern ändern? Wie wollen sie in Zukunft leben und was können sie selbst tun, um die Zukunft zu gestalten? Im Projekt „Meine Welt – Deine Welt“ beschäftigen sich die Schüler*innen des Max-Planck-Gymnasiums Berlin und der Barangka National High School Marikana kritisch mit ihrem Alltag und ihrer Umwelt und entwerfen eine Zukunft, in der sie gern leben würden.

In den von Art Meets Education durchgeführten Workshops widmen sich die Schüler*innen beider Schulen den 17 Globalen Nachhaltigkeitszielen. In selbst ausgewählten Themenfeldern können die Schüler*innen fotografisch politische, ökonomische, soziale und ökologische Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung gemeinsam bearbeiten. Im gegenseitigen Austausch der verschiedenen Lebenswelten und gemeinsamen Nachdenken über eine lebenswerte Zukunft sollen am Ende fotografische Serien, eine Ausstellung und multimediale Projekte entstehen.