In: Allgemein, Projekte, UNESCO, Unterwegs 11 Okt 2015
Nachts

Nachts unterwegs ins Kloster

Mönche

Tags arbeiten wie die Mönche

Auswertung

Zum Schluss die Projektarbeit in den Räumen der Jugendherberge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom 05. bis 07. Oktober waren Schüler_innen des 7. Jahrgangs im Kloster Walkenried. Sie absolvierten nicht nur spannenden Geschichtsunterricht am anderen Ort, sondern hatten auch gute Gelegenheiten sich als Klasse kennenzulernen.

In: Allgemein, Projekte, UNESCO, Unterwegs 11 Okt 2015

Empfang in der PartnerschuleVieles gibt es vom Besuch unserer Russischgruppe von der Partnerschule in Novosibirsk zu berichten. So wird der erste Schultag wie ein Fest begangen (siehe Foto).
Die interessanten Schilderungen unserer Schüler_innen kann man im  Fotobericht-Novosibirsk 2015-9 nachlesen.

In: Allgemein, UNESCO, Unterwegs 01 Okt 2015
Gruppe Vom 05.-11.9.2015 fand unsere diesjährige Kursfahrt nach London statt.

Das Programm beinhaltete einen Workshop in Shakespeares Globe Theatre, Stadtrundgänge durch Westminster, einem Besuch in den Docklands und Greenwich sowie einen Tagesausflug nach Oxford.

Castle

 

 

 

 

In London gehören  zwei besichtigte Sehenswürdigkeiten zum UNESCO-Welterbe:

1.Queen’s House, Park und Marineschule von Greenwich

2.Westminster (Palast und Abtei) und Margaretenkirche in London

 

 

In: Allgemein, Projekte, UNESCO 07 Aug 2015

Mit ei Schüler im Einsatz Stadtgartennem Arbeitseinsatz am 24. April 2015 startete das Projekt Gemeinschaftsgarten auf unserem Schulgelände.

  • Unsere Partner: internationale Gruppe von jungen Leuten verschiedenster Disziplinen, die das Interesse am Gärtnern teilen unter der Leitung von Gregor von der Wall (ehemaliger Abiturient, 2007 Charles Darwin)
  • Wir: zukünftige AG-Garten unter Leitung von Frau Kadikowski
  • Ziel: Wiederbelebung des ehemaligen Gartenbereiches an der Südseite des Schulgebäudes D mit einem Nutzgarten und einem Biotop
  • Konzept: Auszeichnung mit dem Umweltpreis des Bezirks Mitte am 1. Juli 2015
Urkunde und Preisträger

Frau Kadikowski mit Schülerinnen

 Urkunde Umweltpreis

 

 

 

 

 

 

 

  • Und außerdem: Weiterarbeit an unseren Leitlinien als “UNESCO-Projektschule” hinsichtlich Umwelterziehung, interkulturelles und globals Lernen