In: Allgemein, Projekte, UNESCO 18 Apr 2016

planckIn diesem Jahr wäre Max Planck 158 Jahre geworden.
Aktuelles
Anlässlich seines Geburtstages gestalten wir traditionell einen Projekttag.
In diesem Jahr gilt das Unesco-Motto:
Schau hin – Misch Dich ein!
Insofern würdigen wir unseren Namenspatron und bereiten uns erfolgreich auf die Anerkennung als Unesco-Projektschule vor.

Das Programm der Sekundarstufe I auf einen Blick: Max-Planck-Tag 2016

 

AG-Foto
Neues von der AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage:
Frau Kindler (unten r.)unterstützt zukünftig die Arbeit der AG gemeinsam mit Frau S. Müller (l.). Herrn Rutkowsky verabschiedeten die Mitglieder. Er verlässt unsere Schule im April 2016.
Wer möchte mit uns Projektarbeit organisieren?
Schaut auf unsere bisherigen Ergebnisse.

Treffpunk: Mittwoch, 8. Stunde, Raum 206

In: Allgemein, Projekte 10 Mrz 2016
Schülersprecher Roman startet den Aufruf

Schülersprecher Roman startet den Aufruf

Wolltest Du schon einmal mitbestimmen, wofür 4000,00 Euro ausgegeben werden sollen? Diesen Wunsch können sich Schüler*innen in diesem Jahr erfüllen.

Zum Projekt Schülerhaushalt dürfen Schüler*innen aller Klassenstufen beitragen.

Die erste Informationsveranstaltung fand am 6. April in der Aula statt.
Tragt Eure Ideen und Wünsche bis 14. April vor und werdet selbst Mitglied der Projektgruppe.

Herr Wagner(l.) und Herr Czyborra helfen

Herr Wagner(l.) und Herr Czyborra helfen

Wer Mitglied der Gruppe der Schülerkordinator*innen werden möchte, kann sich ab 6. April  bei Herrn Czyborra oder Herrn Wagner oder Roman Müller melden.

Die Entscheidung, wofür das Geld ausgegeben wird, fällt am 11. Mai 2016.

Bis dahin sind alle Schüler*innen gefragt.

Weitere Informationen

In: Allgemein, Projekte 13 Jan 2016

Am 11. Januar wurde der Entwurf für die Schulhofgestaltung öffentlich präsentiert.

Der Architekt, Herr Mielitz, hat die Wünsche der Schüler in einem Entwurf zusammengefasst.
Dazu zählen:
die Basketballanlage, umrandet mit gestaltbaren Grenzflächen und Sitzflächen
Spalierbäume vor dem Gebäude A
der Hügel mit Sitzbereichen
feste Spieltische und eine Schachfläche
eine überdachte Ruheinsel
Fahrradständer, um nur einige Details zu nennen.
Die verbauten Materialien sind Naturstoffe, z. B. Holz und Natursteine.
Ein Schulhof, kreativ gestaltet und aus wertvollen Materialien erstellt, das ist der Wunsch der Schüler und Lehrer. Insofern fand der Entwurf des Architekten breite Zustimmung. Aber auch die Verantwortung, diese Bereiche zu pflegen und zu erhalten, wurde in der Diskussion aufgezeigt.
Dieser Entwurf wurde im kleinen Kreis den Schüler-und Lehrervertretern sowie dem Schulrat und den Vertretern des Grünflächenamtes vorgestellt.
Als nächstes wird beraten, womit die Arbeiten beginnen sollen.

Alle Informationen und den Architektenplan zur Ansicht erhält man am Tag der offenen Tür, am 23. Januar 2016, in der Mensa.

Nächster Termin der Präsentation des Schulhofmodells durch Herrn Mielitz am 18. Februar 2016, 17:15-18:00 Uhr in der Aula.