Am 10.und 11. Oktober waren wieder internationale Gäste an zwei Projektagen in unserer Schule. Der Kontakt besteht bereits seit 2013.
In diesem Jahr kamen die Referentan aus Lesotho, Indonesien und Panam.

Die Themen auf einen Blick:

  • Hunger and Powerty / HIV/Aids in Lesotho
  • The Panama Papers and Corruption: What is the Path to Democracy? / Indigenous Culture of Panama
  • Rising Inequality within Indonesia / Marine Problems: The fundamental Challenge for Ocean-based Development of Indonesia
Referent aus Indonesien

Referent aus Indonesien

Referentin aus Lesotho

Referentin aus Lesotho

Tanzen wie in Panama

Tanzen wie in Panama

In: Allgemein, Projekte, UNESCO 15 Okt 2016

max-planck-schule-beim-projekt-dabei-449x800Diese Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9C schon im April des letzten Jahres im Rahmen des UNESCO-Schulprojekttages .
Seitdem spielte diese Thema eine Rolle im Unterricht. Gemeinsam mit Vertretern von „German Toilet Organization e.V.“ lernten sie in Projekten die Bedeutung guter Toiletten und sauberen Tinkwassers kennen. Unglaublich, dass geschätzt 663 Millionen Menschen darüber nicht verfügen. Mit Fäkal-Keimen infiziert erleiden besonders Kinder Durchfallerkrankungen und bleiben unterernährt.

Deshalb fand am 14.10.2016 unsere Demonstration auf dem Alexanderplatz statt. hunger-bekaempfen-mit-toiletten-449x800pressekonferenz-schueler-9c-600x800
Wir forderten :„Klosetts für Leib und Seele!“

Vorher fand im Roten Rathaus eine Pressekonferenz statt.
Teilnehmer aller Schulen stellten ihre Erfahrungen zu diesem Thema vor.

In: Allgemein, Chor, Projekte 06 Okt 2016
Kammer- und Schulchor beim ersten gemeinsamen Proben

HEIMATKLÄNGEDer Titel der Auftaktveranstaltung vom 05.10.2016 für die einjährige Chorpatenschaft mit dem RIAS Kammerchor war auch Programm.

Unser Schulchor PlanckTon präsentierte gleich zu Beginn der Auftaktveranstaltung das hebräische Volkslied El haderech – Auf unserem Weg, gesungen hauptsächlich von Schülerinnen und Schülern mit türkischer und arabischer Herkunft.

Der RIAS Kammerchors beeindruckte mit dem Titel O magnum mysterium des amerikanisch-dänischen Komponisten Morten Lauridsen auf besondere Weise durch Neuaufstellung des Chores um die Schülerinnen und Schüler. Sie hörten nicht nur die Stimmgewalt der Sängerinnen und Sänger, sondern spürten diese auch.

Der Dirigent Justin Doyle und unsere Chorleiterin Frau Hübner wechselten sich zum Abschluss bei der gemeinsamen Darbietung des letzten Titels ab. Der Beginn einer Patenschaft, des gegenseitigen Zuhörens, des Aufeinander Einlassens und des miteinander ins Gespräch Kommens.
Weitere Höhepunkte werden ein gemeinsamer Flashmob sowie das Abschlusskonzert am 1. Juni 2017 als Teil der Chorpatenschaft mit dem RIAS Kammerchor sein.

programm-der-patenschaft-kammerchor

Wir freuen uns darüber und laden schon jetzt Gäste ein.

Fotos: Matthias Heyde

In: Allgemein, Chor, Projekte, Wettbewerbe 02 Okt 2016

AktuellesWir freuen uns über die Schulchorpatenschaft des RIAS Kammerchores mit PlanckTon, unserem Schulchor unter Leitung von Frau Hübner.

Auf die erste experimentelle musikalische Begegnung der beiden Chöre sind wir sehr gespannt und laden Gäste herzlich dazu ein.

  • Wann: 05. Oktober 2016, 18:00 Uhr
  • Wo: Aula des Max-Planck-Gymnasiums, Singerstraße 8A, 10179 Berlin