Aktion für MenschenrechteMontag war der Internationale Tag der Menschenrechte und zwar das 70. Jubiläum.

Jedes Jahr fordern Hunderttausende Menschen weltweit anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte am 10. Dezember Regierungen auf, gewaltlose politische Gefangene freizulassen und Unrecht zu beenden. Außerdem schicken sie Solidaritätsnachrichten an Menschen, deren Rechte verletzt werden.

Die unzähligen Briefe zeigen den Betroffenen und ihren Familien, dass sie nicht allein sind. Und sie machen Regierungen Druck: Zu unrecht inhaftierte Menschen werden freigelassen, diskriminierende Gesetzestexte geändert und politische Aktivistinnen und Aktivisten in ihrer Arbeit unterstützt und gestärkt.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b haben an vier Frauen, die sich für Menschenrechte einsetzen und derzeit bedroht werden oder sogar im Gefängnis sitzen, Briefe verfasst:
Nonhle Mbuthuma aus Südafrika
Vitamins Koval aus der Ukraine
Atena Daemi aus dem Iran
Geraldine Chacón aus Venezuela
In: Allgemein 13 Dez 2018

„Leveln, Liken und Let’s Play“ ?

Kinder und Jugendliche sind Spezialisten in der digitalen Welt. Das Internet, Computer- und Konsolenspielen sowie Smartphones nehmen eine immer wichtigere Rolle in der Lebenswelt von Kindern- und Jugendlichen ein. Dass ein exzessiver Umgang mit den digitalen Medien auch Gefahren birgt, ist den Jugendlichen oft nicht bewusst.
Chancen und Risiken zu erkennen und Heranwachsende in der digitalen Welt angemessen zu fördern, dies sind für Familie und Schule immer neue Herausforderungen.

Zum thematischen Elternabend am 31.01.2019, um 18.30 Uhr laden wir alle interessierten Eltern der Schule ein. Die Veranstaltung ist kostenlos, nur für Eltern und wird in der Aula stattfinden und ca. 90 min umfassen.
Experten vom Präventionsprojekt „DIGITAL– voll normal?!“ stellen folgende Themenblöcke in den Mittelpunkt:

  • Faszination Bildschirm – Was sind die neuesten Trends? Was ist die Faszination dahinter?
  • Problematischer Konsum – Ab wann wird Konsum kritisch? Welche Gefahren sind zu beachten?
  • Elternforum – Was kann man im Familienalltag beachten?

Bitte melden Sie sich über die Klassenleitung Ihres Kindes an.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen interessierten Austausch.

 

In: Allgemein, Projekte 26 Nov 2018

Bläsergruppe oben5Musik machen, mit anderen zusammen, das ist das Schönste auf der Welt.

Musik ist Lachen, Musik ist Tanzen, Musik ist Freude, Rhythmus, Spass…

Das Erlernen eines Musikinstruments fördert die geistigen Fähigkeiten, die Sozialkompetenz und das Konzentrationsvermögen. Das ist bewiesen.

Seit dem Schuljahr 2019/2020 wird für eine 7. Klasse eine Musikklasse eröffnet. Ohne Vorkenntnisse lernt man ein Blasinstrument zu spielen.
Neben zwei Stunden im Klassenorchester hat man wöchentlich noch eine Stunde Instrumentalunterricht auf dem gewählten Blasinstrument im Rahmen des Ganztagsbetriebs.
Die Anmeldung für diese Klassen erfolgt im Februar 2020 zu den angegebenen Zeiten.

In: Allgemein, Wettbewerbe 08 Nov 2018

Anna  (7 Gedichtwettbwewerb 2018b) und Uljana  (9 b) nahmen am 19.10.2018 erfolgreich an dem Gedichtwettbewerb „Konkurs čtecov“ im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur teil.
Hierbei mussten sie vor einem großen Publikum auftreten und ein Werk aus der klassischen russischen Literatur fünf Minuten lang aus dem Gedächtnis performen.
Für das freiwillige Vertreten unseres Gymnasiums in diesem Gedichtwettbewerb möchten wir uns bei Anna und Uljana herzlich bedanken.