Mannschaft 2018Zum wiederholten Mal fand genau einen Tag vor dem Start der Fußballweltmeisterschaft am 13.Juni 2018 das UNESCO-Fußballturnier der Berliner UNESCO-Projektschulen auf unserem Sportplatz statt. Wie immer wurde nach den Fair-Play-Regeln gespielt. Jeweils gemischte Mädchen- und Jungenteams aus verschiedenen Schulen spielten ohne Schiedsrichter, Abseits und Torhüter gegeneinander, wobei nach jeder Spielrunde die Mannschaften neu gemischt werden.

Acht Schulen nahmen bei herrlichem Fußballwetter teil. Der Gewinner wird ermittelt aus den Punkten für Fairness, Siege und Tore. Als Siegerteam konnte die Vincent-van-Gogh aus Hohenschönhausen in diesem Jahr den Pokal mit nach Hause nehmen. Unsere Schule konnte als Titelverteidiger einen hervorragenden zweiten Platz belegen. Dritter wurde die Carl-Zeiss-Oberschule aus Lichtenrade.
Foto: Unsere Mannschaft (von links nach rechts): Carl (9c), Anton (7a), Oscar (9c), Vanessa (8c), Elif und Ela (7)

 

In: UNESCO, Unterwegs 24 Apr 2018

Landesdenkmalamt 2018Was haben der Fernsehturm, die Museumsinsel, das Nikolaiviertel und die Parochialkirche gemeinsam?
Richtig – es handelt sich hier um vier UNESCO-Welterben, die sich vor unserer Schultür befinden!
Im Rahmen des Projekttages hat uns das Landesdenkmalamt in der Klosterstraße mit einem interessanten Angebot zu den einzelnen UNESCO-Stätten unterstützt. Mit Papier, Stift und Handy machten sich Kleingruppen auf, um herauszubekommen, warum im Nikolaiviertel keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden dürfen oder warum der Friedhof der Parochialkirche eine Besonderheit ist . Und was steht eigentlich in der Denkmalsbegründung für den Fernsehturm?
Die Antworten dazu haben die Schülerinnen und Schüler dann präsentiert. Was für ein gelungener Projekttag!
Herzlichen Dank an das Landesdenkmalamt Berlin für die Unterstützung!

In: Allgemein, UNESCO, Unterwegs, Wettbewerbe 24 Apr 2018

Der jährliche Lesewettbewerb der Berliner UNESCO-Schulen fand am 23.4.18, dem Welttag des Buches, an der Ernst-Reuter-Schule statt. Bereits im Januar gab es dazu den Vorentscheid in unserer Schule. Es nehmen  stets Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs teil. Laut Regelwerk wird aus einem Lieblingsbuch vorgelesen. Am Wettbewerbstag muss auch ein unbekannter Text vorgetragen werden.

Unsere Teilnehmer:

Amira, 7d, mit ihrer Urkunde und einem Büchergutschein. Sie las aus dem Buch von Tahar Ben Jelloun mit dem Titel „Papa, was ist ein Fremder? Gespräch mit meiner Tochter“.

Ahmad, 7c, mit seiner  Teilnehmerurkunde. Er las aus dem Buch von Michael Gerard Bauer mit dem Titel „Ismael und der Auftritt der Sehkühe“.

Herzlichen Glückwunsch!

In: Allgemein, Projekte, UNESCO, Unterwegs 19 Mrz 2018

UNESCO Plakat mit LOGO 2018Den diesjährigen Max-Planck-Tag feierten wir am 23. März 2018 auf besondere Art.
Unsere Schule hat das Bewerbungsverfahren, um eine UNESCO-Projektschule zu sein, erfolgreich absolviert.
Der Titel wurde zum Festakt offiziell übergeben.

Am Vormittag fanden zahlreiche Projekte statt. Drei Projekte werden nachhaltig unsere weitere Arbeit am Schulprofil prägen.

  •  Workshop zum Logo-Design der Fachbereiche
  •  Erkundung der Karl-Marx-Allee – Vielleicht bald Teil des UNESCO-Welterbes?
  •  Design-Workshop „Hahn auf, Trinkwasser rein, Refiller sein!“

In den Pausen gab es Abwechslung beim Basar der Kulturen, bei einem Konzert im Treppenhaus oder beim Karaokesingen, um nur eine Auswahl zu nennen.

Zusätzlich wurden am Vormittag die Lose für die Tombola verkauft.
Erste Ergebnisse des Workshops Sticker für das Flaschenlogo – „Hahn auf, Trinkwasser rein, Refiller sein!

Logo Trinkflasche 5

 

   Logo Trinkflasche6