In: Allgemein, UNESCO 25 Jan 2018
Lesewettbewerb 2018

Der UNESCO-Lesewettbewerb hat eine lange Tradition in unserer Schule. Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs nehmen dazu an einem ersten Ausscheid teil. In diesem Jahr fand der Wettbewerb am Tag der offenen Tür statt. Die Gewinner vertreten unser Gymnasium später beim Lesewettbwerb der Berliner UNESCO-Projektschulen.

Unsere Teilnehmer in Aktion.

Jury Lesewettbwerb

Die Jury aus Schülervertretern und Lehrerinnen.

In: UNESCO 14 Nov 2017

Wassermobil]Am 13.11.2017 fand das erste UNESCO-Schüler-Treffen in diesem Schuljahr statt, an dem jeweils zwei Vertreter*innen aus jeder Klasse teilnahmen.
Das “Wassermobil” des Weltfriedensrates auf unserem Schulhof war der Mittelpunkt für die Schüler*innen der 7. und 8. Klassen. Sie erfuhren vieles über Wasserknappheit in verschiedenen Regionen der Welt und wurden über das virtuelle Wasser aufgeklärt.

Nachdem sich die Teilnehmer*innen anschließend gegenseitig kennenlernten, übernahm der WPU-UNESCO-Kurs die Moderation, um gemeinsam Ideen für den UNESCO-Projekttag mit Schulfest im März 2018 zu sammeln. Wir sind auf die Ergebnisse gespannt.
In: Allgemein, Projekte, UNESCO 26 Sep 2017

Urkunde 2017-2Endlich – im Dezember 2011 fasste die Gesamtkonferenz unserer Schule den Beschluss, um den Titel “UNESCO-Projektschule” zu kämpfen, nun dürfen wir diesen Titel tragen. Wir sind stolz darauf.

Seit 2011 gehören die Prinzipien einer UNESCO-Projektschule zu unserem Schulprofil.

Am 23.März 2018 werden wir aus diesem Anlass ein Schulfest organisieren. Bis dahin werden  Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Projekten aktuelle Themen aufgreifen.

“Tanz und Wasser” – unserer Theaterkurs studiert eine Choreografie mit Künstlern des Hauses “Podewil” ein. Über viele andere Projekte werden wir berichten.

In: Allgemein, UNESCO, Unterwegs 11 Aug 2017

Vom 10.07.-14.07.2017 ging es für 14 Schülerinnen und Schüler der Q2 auf Kursfahrt nach Marseille im Süden Frankreichs.

Neben einem wunderschönen Ausflug in die Calanques mit traumhaftem Verweilen in einer der Buchten, gehörten auch der Aufstieg zur bekannten Basilika Notre-Dame de la Garde sowie die Besichtigung des Vieux Port zum Programm. Auch die Stadt Aix en Provence konnte uns – nicht nur dank der süßen Macarons – mit ihrem französischen Charme begeistern.

Mehr erfährt man auf der Französischseite

Les Calanques
Notre Dame de la Garde