In: Allgemein, Projekte, UNESCO 11 Apr 2017

Im DenkmalamtGute Nachrichten! Der Wahlpflichtkurs Geschichte 9 wird auch im kommenden Schuljahr den Schwerpunkt “UNESCO” haben. Berlin bietet dazu ein großes Feld für den Unterricht am anderen Ort. Im März war der Kurs auf Exkursion im Berliner Landesdenkmalamt in der Klosterstraße. Auch wenn der Vortrag etwas lang war, diese Behörde leistet eine wichtige Arbeit, um das materielle UNESCO-Weltkulturerbe zu schützen und bekannt zu machen. Auch dies sind die Ziele in unserem Wahlpflichtkurs. Demnächst sind wir auf Erkundungstour in Hamburg.
Mehr über unsere UNESCO-Schule erfährt man hier.

In: Allgemein, Projekte 07 Apr 2017

„Mens sana in corpore sano – In einem gesunden Körper entwickelt sich ein gesunder Geist”! Das war das Motto unseres Max-Planck-Tags 2017 .

Aus diesem Anlass fanden für alle Schülerinnen und Schüler 28 Veranstaltungen statt. Das Programm bot Aktionen mit Bewegung und Entspannungsübungen, mit gesundem Essen und Trainig für das Gehirn.
Auch das Thema Lehrergesundheit war ein Schwerpunkt des Tages. Lehrerinnen und Lehrer hatten die Möglichkeit, an entsprechenden Workshops teilzunehmen. Denn Lehrergesundheit ist kein privates Thema!
Deshalb beschäftigte sich Herr Rueß mit dem Thema: Barfußprojekt 2017 Gesund durch das Leben rennen.

Das gesunde Frühstücksbuffet der Klasse 7E. Das Thema Gesundheit wurde im Vorfeld auch im Geschichtsunterricht behandelt.
Wie kann man sich vor Krankheiten schützen – heute und im Mittelalter.

Alle Projekte am Gesundheitstag fanden klassenübergreifend statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich ihre Projekte frei auswählen. Hier ist die Gruppe aus der Klasse 7E, die für das Angebot, den Einkauf und die Zubereitung des Frühstücks verantworlich war.

Gesunde Füße – damit es so bleibt, muss man auch dafür etwas tun. Eine Gruppe hat einen Barfußpfad ausprobiert. Dieses Modell wird der Arbeitsgruppe “Schulhof” vorgestellt. Demnächst also eine neue Möglichkeit, die Hofpause gesund zu verbringen?

Frisch gepresster Saft – ein Angebot der Schülerinnen und Schüler der Klasse 8D. Nicht nur die Plakate waren gelungen, die Säfte aller Farben kamen gut an.

schoolclash-4Am 15. März trafen sich die Schülerinnen und Schüler des Englisch Leistungskurse Q2 mit Oberstufen-Schülerinnen und Schülern einer Schule aus Gent. Der diesjährige Austausch stand unter dem Motto „Unser multikulturelles Berlin”.

Der Tag begann mit einer großer Kennenlernrunde, in der sich die Schülerinnen und Schüler der beiden Partnerschulen durch Kooperation- und Kommunikationsspiele miteinander vertraut machen (u.a. speed-dating).
Anschließend gab es ein gemeinsames Frühstück mit verschiedenen Produkten aus dem Gastland. Gestärkt erkundeten die Schüler in Kleingruppen gemeinsam Kieze mit Berliner Spezialitäten – die Currywurst mit Museum, shoolclash-3aber auch bedeutende Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor und den Alexanderplatz. Vietnamesisches Essen in unserer multikulturellen Stadt gab es am Abend auf Einladung unserer Gäste.
Geleitet und organisiert wurde dieser Austausch durch den Verein Schoolclash; unterstützt von zwei Lehrerinnen des Max-Planck-Gymnasiums sowie zwei Lehrerinnen der Genter Schule. Auch in diesem Jahr fühlten sich unsere Gäste wohl und die Schülerinnen und Schüler unseres Max-Planck-Gymnasiums zeigten sich sprachgewandt, stadtkundig und hatten viel Spaß bei allen Aktivitäten. Deshalb sind die Planungen für „Schoolclash 2018″ schon in Planung.

15. Januar 2017

Holocaust Gedenkstätte in Berlin

Erinnerung

Flashmop

Gemeinsam – wir

Solisten des Rias-Kammerchos und PlanckTon

Die Medienwerkstatt des Max-Planck-Gymnasiums hat diese Momente im Film festgehalten.