23. April – Traditioneller Max-Planck Tag

In: Allgemein, Projekte, UNESCO 15 Apr 2015

planckAm 23. 04. 2015 hat das Max-Planck-Gymnasium den 157. Geburtstag vom Namensträger unserer Schule und Nobelpreisträger Max Planck in Form eines Projekttages gefeiert. Die einzelnen Jahrgänge haben sich mit der Biografie Max Plancks oder auch mit Spuren, die von ihm in Berlin zu finden sind, beschäftigt.
Hier das Kurzprogramm:
7. Klassen: Max Planck als Mensch und Wissenschaftler
8. Klassen: Auf den Spuren von Max Planck in Berlin – eine Stadtrallye
9. Klassen: Wissenschaft und Ethik versus Kriege – Besuch des Militärhistorischen Museums und  des Asisi Panometers Dresden 1945
10. Klassen und Oberstufe: Auf den heutigen Pfaden von Lehre und Forschung in Berlin – Fachveranstaltungen mit studienorientirendem Profil Militärhistorisches Museum

Der neunte Jahrgang hingegen hat sich auf eine Reise nach Dresden begeben, um sich dort unterrichtsergänzend mit den Weltkriegen auseinanderzusetzen. Die Schülerreporterin berichtet, wie der Tag in Dresden abgelaufen ist.
Am Donnerstag um 6:50 Uhr hat sich der gesamte neunte Jahrgang auf dem Weg nach Dresden gemacht, um dort zum Einen das Militärhistorische Museum und zum Anderen das Asisi-Panometer zu besuchen….  Hier erfährt man mehr:  Max-Plack-Tag in Dresden 2015